Bewertung:
Humor:
Spannung:
Splatterfaktor:
Herz:

Originaltitel: Crank, 2006

Untertitel: Poison in his veins. Vengeance in his heart.

Laufzeit: ca. 83 min

Regie: Mark Neveldine, Brian Taylor

Darsteller:

Jason Statham, Efren Ramirez, Amy Smart, Dwight Yoakam

FSK: 18

Plot:

Chev wacht verkatert auf und entdeckt - angestachelt von einem Anruf des Gangsters Ricky Verona (Jose Pablo Cantillo) - an seinem Fernseher eine DVD mit der viel zitierten Aufschrift „Fuck you“. Darauf gespeichert ist ein Filmchen, in welchem Ricky dem schlafenden Chev eine Spritze mit tödlichem Inhalt injiziert. Chev hat Dank des chinesischen Giftcocktails nur noch eine Stunde zu leben.

(von filmstarts.de )

Maquita weiß:




Maquita sagt:


Eigentlich hab ich es ja nicht so mit Actionfilmen, aber nachdem mein Zahnarzt mir total begeistert von "Crank" berichtet hat, musste ich den einfach sehen. Und zu meiner Überraschung hatte er auch nicht übertrieben: Crank ist einer der besten Filme, die ich in den letzten 2 Jahren gesehen habe!

Schon in den ersten 5 Minuten wird man völlig mitgerissen (unter anderem auch durch die super Musik) und ich hatte eigentlich einen knallharten Actionfilm erwartet, aber was Chev alles unternimmt, um den Adrinalinspiegel möglichst hoch zu halten, damit die Wirkung des Giftes verlangsamt wird, ist äußerst amüsant. So überfällt er eine Tankstelle und schüttet literweise Red Bull in sich hinein, um dann mitten in China Town vor einem Pulk staunender Chinesen über seine Freundin herzufallen. In der Notaufnahme will er sich schließlich Epinephrin besorgen. Um nicht von der Polizei geschnappt zu werden wirft er sich ein schickes Krankenhaus-Engelshemdchen über und flüchtet auf einem Polizei-Motorrad. Einfach göttlich, wie er mit dem hinten offenen Hemdchen (mit nix drunter) durch die Straßen rennt...;)
Jason Statham nimmt sich selbst nicht allzu ernst und ist daher einfach wie geschaffen für die Rolle.

Die letzten 10 Minuten waren leider nicht mehr so spannend, deshalb nur 9 Sterne, aber im Großen und Ganzen hat Crank Portenzial einer meiner Lieblingsfilme zu werden und Crank 2 (der 2009 in die Kinos kommen wird) werde ich mir auf keinen Fall entgehen lassen.

« zurück zur Filmauswahl